Konfiguration HMT Wetterstation

Konfiguration HMT Wetterstation

Für die Grundkonfiguration von HomeMatic touch Wetterstation benötigen Sie die folgenden Werte:

- IP Adresse Ihrer Zentrale
- Seriennummer Ihrer Wetterstation
- Seriennummer eines Heizungsthermostats oder eines Temperatursensors

Um weitere Wetterdaten aufzuzeigen müssen Sie die im Folgenden aufgezeigten Systemvariablen und Programme auf Ihrer Zentrale einrichten. In HomeMatic touch Wetterstation müssen Sie dann die entsprechenden IDs der Systemvariablen eintragen. Damit erhalten Sie die folgenden Wetterdaten in HomeMatic touch Wetterstation angezeigt:

- Regenmenge heute
- Sonnenstunden heute
- Minimal Temperatur heute
- Maximal Temperatur heute

Zum Auslesen der benötigten IDs empfehlen wir Ihnen den HomeMatic touch Konfigurator der Ihnen die IDs komfortabel ausliest. Den Konfigurator erhalten Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier. Alternativ können Sie die IDs mit Öffnet internen Link im aktuellen Fensterdieser Anleitung auslesen.

Einrichten der Systemvariablen

Bitte erzeugen Sie in Ihrer HomeMatic Zentrale die folgenden Systemvaribalen inkl. der angegebenen Einstellungen (falls nichts vergleichbares bereits vorhanden ist):

Systemvariablen
Temperatur (max) - Variablentyp: Zahl - Minimalwert: -59 - Maximalwert: 59 - Maßeinheit: °C - Kanalzuordnung: Ihre Wetterstation
Temperatur (min) - Variablentyp: Zahl - Minimalwert: -59 - Maximalwert: 59 - Maßeinheit: °C - Kanalzuordnung: Ihre Wetterstation
Sonnenschein in Minuten - Variablentyp: Zahl - Minimalwert: 0 - Maximalwert: 65000 - Maßeinheit: h - Kanalzuordnung: Ihre Wetterstation
Regen heute - Variablentyp: Zahl - Minimalwert: 0 - Maximalwert: 65000 - Maßeinheit: mm - Kanalzuordnung: Ihre Wetterstation

Einrichten der benötigten Programme:

Bitte erstellen Sie nun zusätzlich die folgenden Programme auf Ihrer HomeMatic Zentrale (falls nichts vergleichbares bereits vorhanden ist):

Regentagesmenge:

Einstellung Regentagesmenge

 

Als Skript verwenden Sie bitte den folgenden Code:

object prg=dom.GetObject($this$);
object src_dp=dom.GetObject($src$);
if( src_dp.Type() == 393281 ) {object rule=prg.Rule();
object cond=rule.RuleCondition(0);
object dest=rule.RuleDestination();
object dp_yesterday=dom.GetObject(dest.DestSingleDestination(0).DestinationDP());
object dp_today=dom.GetObject(dest.DestSingleDestination(1).DestinationDP());
if ( src_dp.LastTimestamp() ) {var diff=src_dp.Value()-src_dp.LastValue();
if ( diff < 0.0 ) {diff = diff + src_dp.ValueMax();
}dp_today.State(dp_today.Value() + diff);
} else {
dp_today.State(0.0);
dp_yesterday.State(0.0);
}
}

Mindest und maximal Temperaturen zurücksetzen:

Einstellung min/max

 

 

Mindest und maximal Temperaturen:

Einstellung min/max

 

Als Skript verwenden Sie bitte den folgenden Code und passen den Namen Ihrer Wetterstation an:

object wettersensor = dom.GetObject("NameIhrerWetterstation");
object temperature = dom.GetObject("BidCos-RF." # wettersensor.Address() # ".TEMPERATURE");
object sundur = dom.GetObject("BidCos-RF." # wettersensor.Address() # ".SUNSHINEDURATION");

object temp_max = dom.GetObject("Temperatur (max)");
object temp_min = dom.GetObject("Temperatur (min)");
object sun_day = dom.GetObject("Sonnenschein in Minuten");

if (temperature.Value() > temp_max.Value()) {temp_max.State(temperature.Value());}
if (temperature.Value() < temp_min.Value()){temp_min.State(temperature.Value());}

sunshine_diff=sundur.Value() - sundur.LastValue();

if (sunshine_diff > 0.0) {sun_day.State(sun_day.Value() + sunshine_diff);}

sun_hour=sun_day.Value() / 60;